Handball 2. Herren

 

Andreas Arens • Lange Str. 48a • Tel. 01 73/7 31 27 02


 

ESV Handball 2. Herren spielt auch 2019/2020 in der Landesklasse

 

Die Saison 2017/2018 wurde auf Platz acht abgeschlossen. Und somit erneut die Erwartungen vom Team voll erfüllt und in einzelnen Spielen sogar übertroffen. Das Team hatte wie in den letzten Jahren einen kleinen Stammkader, der in der abgelaufenen Saison zwar immer mal wieder mit U21-Spielern der 1. Herren und aufstrebenden Spielern der A-Jugend ergänzt wurde, jedoch zeigte sich insbesondere im Kernteam zusammen mit den A-Jugendlichen eine sehr positive Entwicklung. Bei Heimspielen waren die U21-Spieler zwar häufiger dabei aber auch diese alleine können kein Spiel gewinnen. Besonders erfreulich war der Auswärtspunkt bei RW Damme und der Auswärtssieg in Schüttorf, das Team war dort jeweils ohne die U21 unterwegs und konnte sich insbesondere in Damme gegen einen überlegenden Gegner mehr als erfolgreich behaupten. Negativ darf man nur das Spiel bei der HSG Osnabrück 2 bewerten, in dem rein Garnichts passte und es eine verdient deutliche Niederlage hagelte.

Zur neuen Saison rücken Nico Höltke, Steffen Hartmann und Jonas Hoffmann aus der A-Jugend fest in den Kader auf. Rico Sommer wird auch seine Anteile erhalten und hat ohne weiteres die Chance sich einen festen Platz zu sicher. Mit Lukas Grobe gelang eine tolle „Neuverpflichtung“, da er nach einem Jahr Handballpause den Weg zurück zum einzig wahren Sport gefunden hat. Für alle gilt es sich weiterzuentwickeln und ins Team rein zu wachsen, sodass man eine homogene Mischung im Team findet, mit der man weiterhin erfolgreich die Landesklasse bestreiten kann. Darüber hinaus greift hoffentlich auch der ein oder andere erfahrende Spieler wieder richtig an, sodass es einen größeren Konkurrenzkampf möglich macht.

Die A-Jugend der Saison 2019/2020 soll auch zu einem Teil mit Doppelspielrechten ausgestattet werden, um so erste Erfahrungen in der 2./3. oder ggf. auch 4. Herren sammeln zu können. Diesen Weg geht die ESV seit Jahren erfolgreich und konnte so die interne Leistungsdichte besser fördern und entwickeln.

3078e88d1a2a455726e60a7fc4e030e3

                                                Haupttorschütze der 2. Herren – Janni Röper

 

Fazit Trainerteam (Arens/Bergmann/Röper) ESV Handball 2. Herren:
Mit einer guten und sehr geschlossenen Teamleistung wurde der erhoffte Klassenerhalt erreicht. Fast jeder Spieler hat seine Rolle mehr als erfüllt und man konnte wie gewünscht gut durch wechseln während der Saison. Wenn es was noch zusätzlich hervorzuheben gab, dann die super Stimmung im Team, denn egal mit welchem Kader man auch antrat, der Zusammenhalt war immer da und die Gegner freuten sich über die stimmungsvolle Truppe. Zur neuen Saison will man wieder befreit aufspielen und schauen was möglich ist.