Handball männl. A-Jugend 2017/2018

Andreas Arens • Hirschberger Str. 8 • Tel. 01 73/7 31 27 02


Bericht männliche A Jugend ESV Handball

 

Ein Rückblick: In der letzten Saison konnte die A Jugend der JSG Eicken-Buer-Oldendorf den dritten Platz in der Landesliga West belegen, eine gute Teamleistung! In vielen Spielen wurden die Leistungsträger bereits in den Kader der 1. Herren berufen, um dort ihr handballerisches Potenzial unter Beweis zu stellen. So kam es, dass alle Spieler viel Einsatzzeit bekamen um sich technisch sowie taktisch weiter zu entwickeln. Ein absolut starker Jahrgang, der vom Trainerteam um Maik Rapczinski kontinuierlich geformt wurde. Selbst das Meisterteam aus Aurich wurde mit vollem Kader geschlagen. Ob der Meistertitel für die Jungs um Nils Sundermann und Patrick Ernst auch drin gewesen wäre, bleibt zweitrangig. Primäres Ziel der JSG ist es talentierte Handballer langsam aber stetig in die Herren Mannschaften der Eickener Spvg. zu führen. Ein langer Prozess, doch allmählich trägt die gute Jugendarbeit Früchte und immer mehr Jungs aus der A Jugend haben in der letzten Saison auch bei den Senioren das Zepter auf dem Feld in die Hand genommen. 

 

Die Vorbereitung zur Saison 18/19 steht im Zeichen der Neuorganisation. Die Mannschaft hat sich stark verändert und auch das Trainerteam hat zwei neue Gesichter. Hauptverantwortlicher Trainer wird Manuel Wolter sein, unterstützt wird er durch Janis Vogt.

Die neu formierte A Jugend wird für die kommende Saison in der Regionsoberliga Südwest gemeldet werden. Die Qualifikation zur Landesliga wurde vom Trainerteam in Absprache mit dem Vorstand nicht gespielt, da die doch sehr junge Mannschaft noch nicht das Leistungsniveau aus dem Vorjahr erreicht hat.

Im Training sollen Grundlagen wie das richtige Kreuzen, dass Zusammenspiel mit dem Kreisläufer oder auch die zweite Welle geschult werden. Sind diese „Basics“ verinnerlicht wird das Trainerteam versuchen erste taktische Vorgaben aus dem Seniorenbereich mit ins Training einzubinden. Eine offensive 3:2:1 Deckung gepaart mit schnellem Umschaltspiel und Tempo nach vorne verkörpert den modernen Handball und soll sich auch in den Köpfen der jungen Männer festsetzen. 

 

Das Team wird sich in der Saison über große Unterstützung von den Zuschauerrängen freuen, für Kaltgetränke und das leibliche Wohl ist in der Wilhelm-Spilker-Halle immer bestens gesorgt. 

 

 

Manuel Wolter und Janis Vogt

Medien & Infos

 

Trainingszeiten auf einen Blick,

Infos und Neuigkeiten der Abteilungen und über den Verein, Termine und mehr...

Unsere "ESV Post"

Joomla Social Extensions